„Ohne Wenn und Abfall“ – Rezension und Gewinnspiel

Durch den Wind, ganz schön aufgeregt und vorbereitet wie eh und je saß ich letzten Mittwoch im CRCL in Neukölln. Nach acht Stunden Arbeit, zwischen Pressevertretern und anderen Bloggern. Mein Terminplaner diente mir als Notizbuch und ich war wieder einmal sehr dankbar für den Ratschlag, den ich zu Beginn meines Studiums erhalten habe: Habe immer einen Stift dabei. Der Abend wurde übrigens sehr gut.

Der Star des Abends war Milena Glimbovski. Als eine der Gründerrinnen von Original Unverpackt brachte Sie die Zero Waste Bewegung in Deutschland erst so richtig ins Rollen. Spätestens aber seit Ihrem Auftritt in „Die Höhle der Löwen“, dürfte Sie den meisten von uns ein Begriff sein. Da Sie, zusammen mit Ihren Team, nachhaltige und verpackungsfreie Ideen am laufenden Band entwickelt und umsetzt, war die Veröffentlichung eines Buches eigentlich nur noch eine Frage der Zeit.

Präsentiert wurde das Buch im gemütlichen Rahmen: Mit Zero Waste Snacks und lokal gebrauten Bier konnten es sich die Zuschauer auf Sofas gemütlich machen und Milenas Stimme und der Ihres Lektors Christian lauschen. Danach war man noch zum Kuchen essen, quatschen und Ideen austauschen eingeladen. Ich gehörte mal wieder zu den letzten Gästen.

Zum Surren der Kettensäge, welche den umgestürzten, acht Stockwerke hohen Baum vor meinem Haus zerteilt, fräste ich mich nun dieses Wochenende gefühlt im selben Tempo durch das Buch wie die Kettensäge durch das Holz.

Die Sprache:

Sehr gut gefällt mir die Schreibweise des Buches. Man begleitet Milena auf Ihrer Reise zu Ihrem nachhaltigeren Ich. Sie schreibt wie Sie redet, vergleichbar mit einer Freundin die dir vom letzten Urlaub erzählt. Nur eben geht es hier um Nachhaltigkeit. Milena ist um keinen Witz verlegen und niemals wird der Zeigefinger gehoben. Stattdessen lädt Sie klar dazu ein, in Ihre nachhaltige Welt einzutauchen und kräftig mitzumischen.

Der Inhalt:

Bevor es mit dem eigentlichen Thema losgeht, erzählt Milena über die Entstehung von Original Unverpackt, einem Unverpackt-Laden in Berlin Kreuzberg inkl. Online-Shop. Als BWLerin bin ich natürlich sehr interessiert an ihrer Start-Up Geschichte. Ehrlich wird diese erzählt, inklusive aller großen Erfolge und bitterbösen Rückschläge. Vor allem aber wird Sie im ganzen Buch nicht müde, all die erhaltene Hilfe beim verwirklichen Ihrer Träume wert zu schätzen.

Anschließend setzt Milena sich den Erklärbär Aluhut auf und nimmt uns mit in Ihre Wissenswelt. Sie erzählt was Minimalismus und Zero Waste ist und wie Sie überhaupt dorthin kam. Wie man richtig ausmistet und unverpackt einkauft. Ob jeder nur ein Einmachglas voll Müll im Jahr produzieren darf um wirklich Zero Waste leben zu können (Spoiler: Natürlich nicht), was es mit den 5 R’s auf sich hat, wie Zero Waste im Büro, auf Reisen, aber auch im Schlafzimmer und mit Kindern gehen kann.

Minimalismus und Zero Waste gehen oft Hand in Hand. Also gibt Milena einem solides Basiswissen in beiden Bereichen. Doch Sie zieht die Kreise noch weiter: Ich finde es super das weniger offensichtliche Bereiche, wie die Plastikherstellung und die Trennung unseres Hausmülls in einer Mülltrennungsanlage, ebenfalls im Buch Berücksichtigung finden. Sie beantwortete uns und sich selbst während dem Schreiben des Buches aber auch Fragen wie „Warum Bio besser ist“. Zum Schluss lässt Milena es sich nicht nehmen und listet alle aktuellen Unverpackt Läden auf. Wozu Konkurrenzgedanken, wenn alle auf derselben Mission sind: Die Welt zu einem nachhaltigeren und weniger verpackten Ort zu machen.

Im Großen und Ganzen würde ich das Buch als ganzheitliches Buch einstufen. Es ist definitiv kein Sachbuch und dennoch vollgepackt mit Wissen. Wie sich an der Schreibweise sofort erkennen lässt, ist es ein sehr persönliches Buch und beinhaltet viele Informationen über Milenas Leben in den letzten Jahren. Unterschiedlichste Themen im Bereich Nachhaltigkeit werden angerissen, sachlich beschrieben und mit Milenas Anekdoten gewürzt. Für Beginner im Bereich Zero Waste also eine absolute Empfehlung. Jedoch ist es allein schon aufgrund von Milenas herrlichen Anekdoten und sowie der Entstehungsgeschichte von Original Unverpackt auch für Fortgeschrittene lesenswert.

GEWINNSPIEL

Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, zwei Exemplare des Buches „Ohne Wenn und Abfall“ für euch signieren zu lassen und möchte diese nun verlosen. Zum Gewinnspiel und den Bedingungen kommt ihr hier zu meiner Facebook Seite.

 

Das Buch wurde mir zur Verfügung gestellt, vielen Dank an den Kiepenheuer & Witsch und Milena Glimbovski für die Einladung. Ebenfalls ein Dankeschön an Anna und Marcus von Viertel Vor das ich zwei eurer Bilder verwenden durfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.