Zu Besuch bei Unverpackt Würzburg

Anfang November besuchte ich einige Freunde, die dieses Jahr nach Baden-Württemberg gezogen sind. Einer meiner Tagesausflüge führte mich nach Würzburg. Während ich mit einem alten Schulfreund von der Festung Marienburg wieder hinab „wanderte“, erzählte er mir völlig nebenbei, dass er Fußläufig zum Würzburger Unverpackt Laden wohnt – Allerdings noch nie drinnen gewesen ist. Das konnte natürlich nicht so bleiben! So haben wir uns also auf den Weg zu „Unverpackt Würzburg“ gemacht und spontan ist dieser Artikel entstanden.

Unverpackt Würzburg wurde am 09. März 2017 eröffnet und die Besitzerin ist die herzliche Susanne. Laut Internetseite ist Susanne „seit Jugendtagen aus Überzeugung engagiert in Sachen Ökologie und Nachhaltigkeit“. Fragt man Sie persönlich, so erzählt Sie einem, dass Sie bevorzugt an das große Ganze denkt und gerne den bestmöglichen Planeten für unsere Nachfahren hinterlassen möchte. Aus dieser Motivation heraus hat Sie also auch den Unverpackt Laden gegründet. Mit dem Ladenmotto „Wo der Dinkel dich ganz unverhüllt anlacht“, steht der Laden größeren Ketten in puncto Kreativität in nichts nach.

Besonders gefallen hat mir das vielfältige und teilweise ungewöhnliche Sortiment des Ladens. Sie hatte sofort angeboten, dass man Sie alles Fragen kann und tatsächlich hatte Sie auf alle unsere Fragen eine Antwort. Doch kommen wir zu den besonderen Produkten im Sortiment: So gibt es neben den regulären Produkten wie Obst, Gemüse, Trockenprodukte und Hygieneartikeln auch u.a. Kürbisketchup, Tempeh, geröstete Kakaobohnen, zahlreiches Trockenobst und, mein absoluter Favorit – Platterbsen. Plattwas?

Platterbsen sind die nordeuropäischen Kicherbsen. Sie sind im ungekochten Zustand nicht zum Verzehr geeignet, werden eingeweicht und gekocht wie Kichererbsen und sind ebenfalls sehr eiweißreich. Nur wachsen Sie auch in unserem Garten und sehen aus wie „Kinderzähne“, wie Susanne es so schon beschrieben hat. Die Steigerung meiner Freude als Kichererbsen Fanatiker, war die Platterbsen Falafelmischung. Diese gab es in zwei Varianten: Arabisch und Fränkisch. Mein Kumpel und seine Freundin haben sich die arabische Mischung kurze Zeit später gekauft, probiert und für lecker befunden.

Susanne bezieht die Platterbsen und die Falafelmischung, wie viele andere Produkte, bevorzugt regional und so gut es geht auch in Bio-Qualität. Stolz ist Sie auch darauf die Peru Puro Produkte im Laden verkaufen zu dürfen. Hier kommen die Produkte zwar aus Peru, jedoch wird hier für höchstmögliche Transparenz gesorgt, der Kakao direkt bezogen und hat natürlich Bio-Qualität. Zum Peru Puro Sortiment gehören die oben bereits erwähnten gerösteten Kakabohnen, aber auch herkömmliche Schokolade und Kakaoschalentee.

Ihre Ware mag nicht 100% saisonal sein, doch hier ist das Maß für Susanne wichtig. Ebenfalls legt Sie großen Wert auf eine gute Beziehung zu Ihren Landwirten.

 

Wer kauft nun am liebsten im Unverpackt Laden ein? Die Käuferschicht ist bunt gemischt, meint Susanne. So kommen Familien, Senioren und WGs gerne. Auch sorgt der Standort, unweit der alten Mainbrücke und dem Zentrum von Würzburg, für Laufkundschaft. Zusätzlich sorgt die Tatsache, dass in unmittelbarer Nähe kein anderer Nahversorger ist, für zufriedene(-re) Anwohner. Susanne freut sich ebenfalls, dass die Kunden immer besser vorbereitet kommen und bereits Ihre eigenen Gefäße sofort parat haben. Falls doch kein passendes Gefäß zur Hand ist oder es ein Spontaneinkauf ist, gibt es „Von Kunde zu Kunde“ Regal.

Die Bewegung des Unverpackten Einkaufens wächst immer weiter und wunderbare Läden mit herzlichen und transparenten Besitzern, sind einer der wichtigsten Bestandteile für den erfolgreichen Niedergang des unnötigen (Einwegplastik-)Verpackungswahnsinns. Vielen Dank an Susanne für die Beantwortung der Fragen und Dustin für die Geduld, während ich mich im Laden ausgetobt habe.

1 Comment

  1. Steph 29/11/2017

    Schöner Artikel, ja die Platterbsen faszinieren mich auch. Schau mal hier
    http://minimatriarchin.blogspot.de/2017/10/mal-was-neues-platterbsen.html

    Der Laden ist super und ich freu mich auch das ich in in ca. 15 min. zu Fuß erreichen kann. Aber jeder kann wenn er achtsam ist Verpackungen sparen…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.